Startseite | Impressum | Kontakt

Rolläden und Sonnenschutz im Frühjahrs-Check: Gut vorbereitet in die ersten Sonnentage

Fachverband gibt Tipps zum Sonnenschutz

Der Winter verabschiedet sich und Deutschland freut sich auf den Frühling 2013. Überall wird geputzt und gewerkelt. Terrasse, Balkon und Fensterflächen erfreuen sich wieder der Aufmerksamkeit ihrer Besitzer und werden für die ersten Sonnentage auf Vordermann gebracht. Zum alljährlichen Frühjahrsputz gehört ein gründlicher Check von Rolläden, Markisen und Jalousien. Nässe, Kälte, Schnee und Eis haben dem außenliegenden Sonnenschutz stark zugesetzt und der benötigt jetzt eine pflegende Kur. Der Bundesverband Rolladen + Sonnenschutz gibt Tipps.

Sanfte Reinigung bewahrt vor Schäden

Rolläden, Jalousien und Markisen brauchen sanfte Pflege. Besonders an Markisentüchern sind ansonsten schnell dauerhafte Schäden verursacht. Verschmutzungen lassen sich mit einem weichen Schwamm und Feinwaschmittelschaum behandeln. So können viele Flecken entfernt werden. Tabu sind harte Schwämme, Bürsten oder Hochdruckreiniger. Für eine professionelle Pflege und Beratung stehen die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks bereit. Die Experten sind die richtigen Ansprechpartner, wenn es um die Reinigung und Reparatur von Gestell und Führungsschienen geht.

Wartung zahlt sich aus

Regelmäßig sollten alle Sonnenschutzprodukte vom Profi gründlich unter die Lupe genommen werden. Dazu gehört auch ein Funk­tions-Check von Motor und automatischer Steuerung. Frühzeitig entdeckt sind kleinere Schäden schnell behoben und der reibungslose Betrieb bleibt gewährleistet. Eine fachkundige Wartung beugt aufwendigeren Reparaturen vor und spart oft bares Geld.

Frühjahr bester Zeitpunkt für neuen Sonnenschutz

Auch bei bester Pflege kommen Sonnenschutzprodukte irgendwann in die Jahre. Nicht zuletzt die pure Lust auf frische Farben, aktuelle Trends und die neueste Technik lockt in den Fachbetrieb des Qualitätshandwerks. Wer mit dem Gedanken spielt, in punkto Sonnenschutz zu investieren, für den ist im Frühling der beste Zeitpunkt gekommen. Denn dann macht die neue Markise oder Jalousie über die gesamte Sonnensaison Freude. Das gilt besonders für Anlagen mit Motor und Steuerung. Sie bewahren ihre Besitzer gleich doppelt vor unerwünschtem Schweißtreiben. Zum einen sparen sie Kraft beim Aus- und Einfahren. Zum anderen sorgen sie dank intelligenter Sensoren und Zeitschaltuhren jederzeit für ein kühles Raumklima bei heißen Temperaturen und starten automatisch bei wechselnden Witterungsbedingungen. Ein nachträglicher Einbau ist ohne großen baulichen Aufwand möglich.

Vor dem Kauf fachkundig beraten lassen

Eine fachkundige Beratung vor dem Kauf von Rollläden, Markisen und Jalousien lohnt sich. Welche Materialien und Farben liegen aktuell im Trend? Welche Produkte sind besonders langlebig und einfach in der Bedienung? Die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks stehen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Weitere Informationen zu den vielfältigen Branchenprodukten erhalten Interessierte im Internet unter www.rollladen-sonnenschutz.de und beim Informationsbüro Rollladen + Sonnenschutz. Zudem laden die qualifizierten Fachbetriebe der Branche am 20. April 2013  bundesweit wieder zum Rolladen- und Sonnenschutztag ein, um über aktuelle Trends zu informieren.

 

Quelle: Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e. V. | 53177 Bonn | www.rs-fachverband.de

 

Weitere nützliche Informationen zu Rolladen und Jalousien in unserem Fachbereich Rolladen-Rolläden-Rollo.

 

Tags für diesen Bericht: Rolladen | Rolläden | Sonnenschutz | Jalousien | Vorbaurolladen | Vorsatzrollo | Rollo | Aufsatzrollo | Aufsatzrolladen | Rolladenbehang | Rolladensteuerung | Rolladenmotor  |  Raffstore  |  Raffstores  |  Markisen  |