Startseite | Impressum | Kontakt

Verschattung für den Wintergarten – Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht am Sonnenschutz sparen

Wintergärten machen ihren Besitzern viel Freude. Vor allem an dunklen Tagen sorgen die lichtdurchfluteten, grünen Oasen für ein schöneres Wohnen. Im Sommer aber heizen sie wegen ihrer großen Glasflächen schnell auf. Das ist nicht nur für ihre menschlichen Bewohner unangenehm. Auch Pflanzen halten den hohen Temperaturen dann oft nicht mehr stand. Ein Wintergarten ohne geeignete Beschattung und Lüftung, aber auch ohne elektronische Steuerung, wird heutigen Anforderungen deshalb nicht mehr gerecht. Wer sein Glashaus dagegen mit passgenauem Sonnenschutz ausgestattet hat, kann die Vorzüge des verlängerten Wohnzimmers das ganze Jahr über genießen. 

Es ist sinnvoll, schon beim Neubau eines Wintergartens an den Sonnenschutz zu denken. Aber auch ein nachträglicher Einbau ist für die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks kein Problem. Nahezu jede Glasfläche eines Wintergartens kann durch spezielle Markisen abgedeckt werden. Diese laufen in – auf die Tragwerkskonstruktion des Wintergartens montierten – Führungsschienen und werden durch spezielle Federmechaniken auf Spannung gehalten. Außenliegender Sonnenschutz bietet seinen Besitzern hocheffektiven Schutz vor Sommersonne und Hitze, denn das Sonnenlicht wird schon vor der Glasoberfläche reflektiert und absorbiert. Der Wintergarten heizt so wesentlich weniger stark auf. 

Mit Zeitschaltuhren öffnen und schließen die Anlagen wunschgerecht – auch wenn die Bewohner nicht zuhause sind. Um Witterungsschäden am Sonnenschutz von vornherein zu vermeiden, ist es ratsam, auf Markisen mit Sensoren zu setzen. Die automatische Steuerung garantiert jederzeit ein angenehmes Raumklima, lässt das Markisentuch bei aufkommendem Wind oder Regen in die schützende Kassette fahren und gewährleistet so die Langlebigkeit des Schattenspenders. Für Seiten- und Vorderwände bieten die Fachbetriebe zusätzlich auch Senkrechtmarkisen an.

Auch innenliegende Produkte wie Jalousien, Rollos und Faltstores reflektieren die Sonnenstrahlen und erhöhen den Tageslichteintrag. Sie spenden wohltuenden Schatten und sorgen für mehr Privatsphäre im Wintergarten. Zugleich werten sie ihn deko­rativ auf und schützen vor störendem Blendlicht. Je nach persönlichem Geschmack und individuellen Gegebenheiten vor Ort lässt sich aus einer breiten Auswahl an Produkten, Farben sowie Dekors auswählen.

Die qualifizierten Fachbetriebe beraten ausführlich und übernehmen die Montage und Wartung der geeigneten Sonnenschutzlösung.

 

Quelle: Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e. V. | 53177 Bonn | www.rs-fachverband.de

 

Weitere nützliche Informationen zu Rolladen und Jalousien in unserem Fachbereich Rolladen-Rolläden-Rollo und Raffstore.

 

Tags für diesen Bericht: Rolladen | Rolläden | Sonnenschutz | Jalousien | Vorbaurolladen | Vorsatzrollo | Rollo | Aufsatzrollo | Aufsatzrolladen | Rolladenbehang | Rolladensteuerung | Rolladenmotor  |  Raffstore  |  Raffstores  |  Verschattung von Wintergärten  | Elektrische Steuerung